Mitglieder

Der HGV hat sich am 17.04.2024 aufgelöst.
Die Homepage wird zum 31.05.2024 offline gestellt.

Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2024

Die Hauptversammlung des Handels- und Gewerbevereins fand am 17. April 2024 im Gasthaus Adler statt und wurde von Bernd Hummernbrum um 19 Uhr eröffnet. Zu den Gästen zählten Bürgermeister Johannes Henne, Herr Tutschner von der Schwäbischen Zeitung und Herr Miljic vom Südkurier.

In seinem Bericht ging Bernd Hummernbrum zunächst auf den letzten Nikolausmarkt ein, der mit großem Engagement und vielen Kindern durchgeführt wurde. Die im Vergleich zum Vorjahr auf 300 aufgestockte Anzahl an Päckchen hat auch dieses Jahr nicht gereicht - ein Beleg für die große Beliebtheit unserer Aktion.

Darüberhinaus wurden im abgelaufenen Jahr viele Gespräche und Sitzungen u.a. mit der IHK, der Tourismusgemeinschaft, dem Heimatverein und dem Bürgermeister bezüglich der Zukunft des HGV geführt. Hier wurden aufgrund der sich abzeichnenden negativen Nachfolgeregelung und des geringer werdenden Engagements der Mitglieder Überlegungen in Richtung eines mehr oder weniger professionellen Standortmarketings in Kooperation mit anderen Immenstaader Vereinen angestellt. Diese konnten aber nicht in die Tat umgesetzt werden; die IHK konnte uns zudem über die ausgezeichnete Situation des Standortes Immenstaad mit einem extrem hohen Pro-Kopf-Einkommen und der im Vergleich zu anderen Standorten gleicher Größe enorm hohen Angebotsvielfalt berichten.

Trotz dieser vielen und intensiven Gespräche ergab sich hieraus keine Perspektive.

Da keine Aussicht auf eine Nachfolge bestand, wurde daher beschlossen, das 30-jährige Jubiläum aus dem Jahr 2023 nicht mehr zu feiern - der Anlass fehlte einfach.

Nach dem Bericht des Vorstands folgte der Bericht des Kassiers Marcus Heberle, der von Kassenprüfer Karl Winkler ohne Einwände oder Beanstandungen empfohlen wurde. Die Mitglieder entlasteten den Kassier einstimmig.

Johannes Henne richtete anschliessend Grußworte an die Anwesenden und bedankte sich für den bisherigen Einsatz des Vorstands. Er betonte die Bedeutung lokaler Geschäfte und äußerte die Hoffnung, dass der Erfolg des Ortes nicht vom Bestehen des HGV abhängt. Er schlug als Alternative zum Verein vor, ein bis zweimal im Jahr ein Forum für Austausch und Ideen seitens des Rathauses anzubieten. Abschließend bat er um Entlastung des Vorstandes. Die Mitglieder stimmten einstimmig der Entlastung des Vorstands zu.

Nach kurzer Pause fasste Marcus Heberle nochmals die in den letzten Jahren erbrachten Leistungen zusammen, in der er auf die investierten Mittel und die Entwicklung des Vereins einging. Scheinbar sei es an der Zeit, jetzt andere Wege zu gehen.

Der anschliessende Tagesordnungspunkt Wahlen erbrachte das Ergebnis, das sich niemand für die Vorstandsarbeit engagieren wollte. Somit wurde leider einstimmig die Auflösung des Vereines beschlossen.

Bezüglich des bestehenden Vereinsvermögens wurde im Vorfeld bereits eine mögliche Übereinkunft mit dem Vorstand des Heimatverein Immenstaad zur Fortführung der Nikolausaktion erzielt. Diese sieht vor, dem Heimatverein einen Betrag in Höhe von € 6.000 zur Durchführung der Nikolausaktion auf dem Weihnachtsmarkt in den nächsten 5 Jahren zukommen zu lassen. Im Vorfeld hatte der Vorstand des Heimatverein die Bereitschaft hierzu signalisiert, muss die Übereinkunft aber noch endgültig beschliessen. Seitens der anwesenden Mitglieder des HGV wurde dieses Vorhaben einstimmig beschlossen.

Das dann noch restliche Vereinsvermögen wird folgendermaßen verteilt werden, wobei vom finalen Einverständnis des Heimatvereins ausgegangen wird. Der Familientreff erhält einen Betrag von € 1.000,-. Die Kindergärten und DRK Immenstaad werden das restliche Guthaben in einem Verhältnis von 50/50 überwiesen bekommen. Der Vorstand wurde von den Anwesenden einstimmig mit der Umsetzung unter Kontrolle des Bürgermeisters beauftragt.

Abschließend dankte der Vorstand allen Mitgliedern für ihre langjährige Treue und hofft auf zukünftige Treffen außerhalb des Vereins, aber innerhalb von Immenstaad.

Es grüßt ein letztes Mal der Ex-Vorstand

Bernd Hummernbrum
Marcus Heberle
Simone Reiser
Brita Schilt
Heinz Plocher

Bericht Südkurier
Download als PDF...
  • Gemeinsam mehr erreichen!

    Gemeinsam mehr erreichen!

    Es ist wichtig, geschlossen aufzutreten um Handel und Gewerbe in Immenstaad zu stärken und mehr Gewicht zu geben – in der Öffentlichkeit, in den Medien und gegenüber der Gemeindeverwaltung.
  • 1
  • 2

Copyright © 2023 Handels- und Gewerbeverein Immenstaad